FANDOM


Der Blutkrieg ist ein zentrales Element der Planescape-Kosmologie.

Beschreibung Bearbeiten

Der Blutkrieg ist ein seit Ewigkeiten währender, fortlaufender Kampf zwischen den Bewohnern der unteren Ebenen. Die chaotisch bösen Tanar'ri, auch Dämonen genannt, kämpfen darin gegen die rechtschaffen bösen Baatezu, auch Teufel genannt, um die Vorherrschaft. Die Gründe oder genaue Dauer dieses Konflikts sind unbekannt. Doch die Bewohner der anderen Ebenen hegen ein großes Interesse daran, dass keine Seite dauerhaft die Oberhand gewinnt, da sonst zu befürchten wäre, dass der Sieger sein Interesse schließlich auf die anderen Welten des Multiversums richten würde. Daher beteiligen sich auch viele Außenseitige an dem Konflikt, um ihn am Laufen zu halten.

Vorkommen im Spiel Bearbeiten

Der Blutkrieg ist der Auslöser für die Odysee des Namenlosen. Aus unbekannten Gründen hatte er sich zur Teilnahme am Blutkrieg verpflichtet, suchte jedoch nach einer Möglichkeit, dem Kriegsgeschehen wieder zu entkommen. Dies führte ihn zu Ravel, die ihm die Unsterblichkeit verlieh.

Im Spielverlauf wird in Gesprächen mit anderen Charakteren mehrfach auf den Blutkrieg hingewiesen, u.a. in der Städtischen Festhalle, spielt aber vordergründig keine große Rolle. Wenn der Namenlose den Transzendenten im Finalkampf besiegt oder sich mit ihm wiedervereinigt, wird der Namenlose in der Abschlusssequenz wieder in den Blutkrieg zurückversetzt.

Trivia Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.pcgamer.com/torment-tides-of-numenera-gets-a-new-website-and-stretch-goal/

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki