FANDOM


Fettles ist die Spielbezeichnung für Statuseffekte in Torment: Tides of Numenera.

Beschreibung Bearbeiten

Fettles beschreibt sämtliche Effekte, die dauerhafte Auswirkungen auf eine Figur haben. Beispiele:

  • vergiftet
  • blutend
  • verlangsamt
  • Hast
  • energetisiert (energized, Bonusschaden, spezieller Schadenstypus)
  • paralysiert
  • phased (Verteidigungsbonus, insb. Schutz gegen physikalische Angriffe)
  • verborgen
  • zu Boden geworfen
  • schwebend
  • im Dunkeln
  • abgelenkt (z.B. von vielen Gegner gleichzeitig flankiert, verspottet o.ä.)

Die Wirkungsdauer der Effekte ist unterschiedlich. Da Torment: Tides of Numenera ein rundenbasiertes Kampfsystem verwendet, richten sich beispielsweise einige Kampfeffekte nach der Zahl der Runden im Kampf. Effekte, die über den Kampf und damit den echt rundenbasierten Spielverlauf hinauswirken, haben keine festgelegte zeitliche Dauer (im Sinne von Sekunden/Minuten), sondern orientieren sich an der Rastmechanik. Hier wird zwischen kleinerer Rast und Schlafen unterschieden, wobei die Zahl der kleineren Rastmöglichkeiten pro Tag im Spiel begrenzt ist und erst durch Schlaf (= neuer Tag) wieder aufgefrischt wird.[1][2]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Beschreibung in Update #44
  2. Adam Heine: Beitrag im offiziellen Forum vom 5. Februar 2015

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki