FANDOM


Interplay-logo.svg

Unternehmenslogo

Interplay Entertainment ist ein US-amerikanischer Publisher für Computerspiele.

Geschichte Bearbeiten

Das Unternehmen wurde 1983 unter anderem von Brian Fargo gegründet und wurde vor allem für die Entwicklung von Rollenspielen wie Wasteland und The Bard's Tale bekannt, bis das Unternehmen selbst mit dem Verlegen von Spielen begann.

1995 erwarb Interplay die Lizenzen für die AD&D-Kampagnenwelten Vergessene Reiche und Planescape. Mit der Entwicklung entsprechender Spiele wurde neben BioWare die eigene Rollenspielabteilung der Black Isle Studios beauftragt, die unter anderem Planescape: Torment und Icewind Dale entwickelte.

Im Januar 2002 verließ Brian Fargo das Unternehmen und gründete später InXile Entertainment. Ende des Jahres verlor Interplay die AD&D-Lizenz und rutschte wegen finanzieller Probleme zunehmend in die Bedeutungslosigkeit ab.

Zahlreiche Entwickler der Ende 2003 geschlossenen Black Isle Studios formierten sich in dem von ihnen neu gegründeten Entwicklerstudio Obsidian Entertainment, darunter Feargus Urquhart, Chris Avellone, Darran Monaghan und später schließlich auch Joshua E. Sawyer.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki