FANDOM


Der Order of Flagellants and Austerities (Übersetzung: Orden der Selbstgeißler und Entbehrungen) ist ein religiöser Kult in Torment: Tides of Numenera.

Beschreibung Bearbeiten

Der Orden ist eine Abspaltung des Order of the Truth. Der ursprünglich okkultistische und mönchisch geprägte Orden öffnete sich mit der Wahl eines neuen Oberhaupts etwa 100 Jahre vor der Handlung des Spiels nach außen. Seither tritt der Kult als missionarischer Bettelmönchsorden auf, dessen Vertreter auch Scourges (Peitscher) genannt werden. Ihr Ziel ist es, die Welt von Sünden zu reinigen. Dazu zählen in ihren Augen die Nutzung von Numenera und Kräften, die nicht von Geburt an gegeben sind, sowie die Verunreinigung der körperlichen Hülle mit technischen Geräten und ähnlichem. Scourges sind vor allem in Gruppen gefährlich, da sie sich gegenseitig anstacheln und in einen Blutrausch versetzen.[1]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.kickstarter.com/projects/inxile/torment-tides-of-numenera/posts/423727

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki