FANDOM


Das System der Tides (Übersetzung: Tide, Gezeiten) gehört zu den Spielmechaniken von Torment: Tides of Numenera.

Beschreibung Bearbeiten

Numenera Tides.jpg
Die Tides sind in Torment: Tides of Numenera ein Gegenentwurf zum Gesinnungssystem des D&D-Regelwerks. Sie werden nach Farben unterschieden:
  • Blau
    • Vernunft, Erkenntnis, Weisheit
  • Gold
    • Empathie, Wohltätigkeit, Mitgefühl, Aufopferung
  • Indigo
    • Gerechtigkeit, Fairness, Ausgleich, Gemeinwohl
  • Rot
    • Leidenschaft, Emotion, Tatkraft, Pathos, Hingabe
  • Silber
    • Bewunderung, Macht, Ruhm

Anders als in D&D sind die jeweiligen Tides moralisch nicht festgelegt, sondern repräsentieren lediglich gewisse Tendenzen, die auf verschiedene Weise interpretiert werden können. Die Tides reflektieren ein Bündel bestimmter Motivationen, die moralische Bewertung findet dagegen erst bei der konkreten Tat statt. Gold kann demnach sowohl für falsche Menschenfreundlichkeit als auch Märtyrertum stehen, Indigo für „Der Zweck heiligt die Mittel“.

Die Tides korrespondieren mit dem System der Legacy (Übersetzung: Vermächtnis). Durch das Zusammenspiel der beiden Systeme werden bspw. Reaktionen anderer Spielfiguren bestimmt und der Spielercharakter erhält je nach dominierender Tide bestimmte Sonderfähigkeiten.

Literatur Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki